Onkologisches Netzwerk

Regelmäßig stimmen wir unsere Therapieverfahren eng mit dem Interdisziplinären Tumorzentrum Mannheim (ITM) ab. Diese Bündelung von onkologischer Fachkompetenz ermöglicht unseren Patienten, den größtmöglichen therapeutischen Nutzen aus Universitätsmedizin und biologischen Heilverfahren zu ziehen. Darüber hinaus pflegen wir enge Kontakte und den Austausch mit weiteren Fachärzten im onkologischen Bereich – zur Sicherstellung einer umfassenden und ganzheitlichen Betreuung unserer Tumorpatienten.

 

Interdisziplinäres Tumorzentrum Mannheim (ITM)

Die Mehrzahl aller Tumorpatienten fragt nach ergänzenden Biologischen Therapien. Die Patienten suchen nach Möglichkeiten, durch die Hinzunahme von natürlichen Behandlungsformen, bessere Therapieergebnisse zu erzielen und die Nebenwirkungen von Chemo- und Strahlentherapie zu reduzieren. Wir empfehlen hierfür das ITM Mannheim. Auch um eine sinnvolle Verbindung zwischen Universitätsmedizin und Naturheilverfahren zu erreichen.

www.tumorzentrum-mannheim.de

 

Brustzentrum Weinheim

Das Brustzentrum Weinheim legt auf medizinische Kompetenz, bestmögliche Versorgung und individuelle Betreuung der Patientinnen großen Wert. Unter der Leitung von Frau Dr. med. Lelia Bauer steht bei der Behandlung von Tumorpatientinnen neben modernsten diagnostischen und therapeutischen Methoden eine ganzheitliche Pflege und Betreuung im Vordergrund. In Zusammenarbeit mit unserer komplementär onkologischen Schwerpunktpraxis finden dort regelmäßig Sprechstunden zu den ergänzenden biologischen Krebstherapien nach Bausemer statt.

www.grn.de/klinik-weinheim

 

Hämatologisch-Onkologische Schwerpunktpraxis Dr. med. T. LAHAYE

Durch die Vernetzung mit den Kooperationspartnern der Praxis ist es der Hämatologisch-Onkologischen Schwerpunktpraxis von Frau Dr. med. Tanja Lahaye möglich, dem Patienten ein individuelles Therapiekonzept auf höchstem medizinischen Niveau zu erstellen und durchzuführen. Dabei wird die persönliche Lebenssituation mit einbezogen und die Lebensqualität berücksichtigt. So ist eine umfassende ortsnahe Versorgung während des gesamten Krankheitsverlaufs gewährleistet. Darüber hinaus bietet Frau Dr. Lahaye im Rahmen einer Sprechstunde detaillierte Informationen zu Biologischen Krebstherapien nach BAUSEMER® an.

www.onkopraxis-lahaye.de

 

Leonardis Stiftung

Die Leonardis Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung, die 2010 auf der Grundlage des Vermächtnisses von Prof. Klaus Rennebeck gegründet wurde. Die Stiftung widmet sich der Förderung von Forschung und Medizin zur Gesundheitsstärkung auf der Basis einer integrierenden Wissenschaft und Medizin.

Die Leonardis Stiftung unterstützt Forschungs-, Bildungs- und Therapieprojekte mit dem Ziel, Gesundheit zu fördern, Krankheit zu vermeiden und Genesung zu unterstützen. Die Stärkung individueller und gesellschaftlicher Ressourcen zur Abwehr krankmachender Belastungsfaktoren und zur Erhaltung der Lebensqualität steht im Fokus.

Die Leonardis-Stiftung hat sich das Ziel gesetzt, die Wissensgrundlage der Salutogenese (lat. salus – Gesundheit, griech. genesis – Entstehung) zu erweitern und therapeutisch wirksam einzusetzen. Auf der Basis eines ganzheitlichen Menschenbildes und der integrierenden Medizin wird die Brücke zwischen Grundlagenforschung, klinischer Forschung und Praxis geschlagen. Erkenntnisse aus der Schulmedizin werden mit naturheilkundlichen Maßnahmen ergänzt - sowohl bei der Vorbeugung als auch der Krankheitsbekämpfung. Dies wird auch von Dr. phil. Olaf Bausemer als Mitglied des medizinischen Beirats der Leonardis Stiftung unterstützt.

www.leonardis-stiftung.de